16 Juli 2024, 09:29

Wie kann man sich wirksam schützen?

Aktualisiert : 16 Juni 2024

Die Temperaturen steigen und damit auch der Sonnenbrand! Aber darüber sind Sie bereits gut informiert. Aber wussten Sie, dass die Hitze auch Auswirkungen auf Ihre geistige Gesundheit hat? Die schlechte Laune, die Sie während einer Hitzewelle verspüren, ist nicht unbedeutend....

In diesem Artikel werden wir Ihnen erklären, wie die Hitze Ihre Gefühle negativ beeinflussen kann!

Welche Verbindung besteht zwischen Hitze und unserer psychischen Gesundheit?

Wissenschaftler suchen nach den Gründen für die Auswirkungen von Hitze auf unsere geistige Verfassung und haben bereits einige Erklärungen geliefert.

Die Auswirkungen von Hitze auf unser Gehirn

Hitze beeinflusst unseren mentalen Zustand aus biologischen und physiologischen Gründen. Sie erhöht unsere Herzfrequenz, den Puls und den Blutdruck. Das Stresshormon Cortison wird vermehrt ausgeschüttet, was uns reizbar macht.

Steigende Temperaturen führen auch zu einem Sauerstoffmangel in Teilen unseres Gehirns, so dass es mehr Blut in den Rest des Körpers leitet, um ihn zu kühlen. Das führt dazu, dass wir impulsiver werden und unsere Nerven blank liegen.

Mangel an Möglichkeiten zur Abkühlung

Einer der Gründe für die Auswirkungen der Hitze auf unsere Stimmung ist, dass wir nicht genügend Mittel haben, um damit umzugehen. Manche Menschen, die keinen Ventilator oder eine Klimaanlage haben, fühlen sich bei steigenden Temperaturen sehr unwohl. Hinzu kommen die Auswirkungen heißer Nächte auf den Schlaf, und schon fühlen wir uns müde und gereizt.

Die Auswirkungen der Hitze auf Ihre Stimmung und Ihre Emotionen

Hitzewellen können sich auf die Stimmung einer Person auswirken, auch wenn diese nicht an einer vorherigen psychischen Störung leidet. Hitze beeinträchtigt unsere Fähigkeit zu denken und zu argumentieren. Dieser Mangel an Klarheit kann zu Frustration führen, gefolgt von aggressivem Verhalten. Daher steigt die Zahl der Straftaten bei einem leichten Temperaturanstieg um 3-5% an.

Natürlich führt Hitze auch zu einem Anstieg der Öko-Angst: die Sorge um die globale Erwärmung, die oft bei der jüngeren Bevölkerung stark ausgeprägt ist.

Die Folgen für Menschen mit psychischen Störungen

Steigende Temperaturen führen zu einer Verschlechterung des Zustands von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Hitzewellen sind ein Wetterphänomen, das ebenso wie Überschwemmungen oder Brände die Symptome von Depressionen und Angststörungen verstärkt. Auch manische Episoden bei Menschen mit bipolarer Störung treten bei Hitze häufiger auf.

Auch die Rate der Suizidversuche und Selbstmorde ist bei hohen Temperaturen höher: Sie ist um etwa 2,2% höher für jeden Anstieg der Monatstemperatur um 1°C.

Die besten Strategien, um mit dem Einfluss der Hitze auf Ihre psychische Gesundheit umzugehen

So können Sie die Auswirkungen der Hitze auf Ihre Gefühle mildern :

Halten Sie Ihre Wohnungen kühl.

Dazu lüften Sie am frühen Morgen und am späten Abend. Außerhalb dieser Zeiten, in denen es am wenigsten heiß ist, schließen Sie, wenn nötig, Ihre Fensterläden und Vorhänge, um die Hitze nicht hereinzulassen.

Schalten Sie alle Wärmequellen aus.

Trennen Sie alle angeschlossenen Gegenstände, wie Telefone und Computer, aber auch Lampen und andere Gegenstände, die an eine Steckdose angeschlossen sind, vom Stromnetz. Diese geben Wärme ab, die die Raumtemperatur erhöht, wenn sie nicht entfernt werden.

Kühlen Sie sich so oft wie möglich ab.

Wenn Sie viel Wasser trinken oder eine lauwarme oder kalte Dusche nehmen, können Sie Ihre Körpertemperatur senken und damit auch das Unbehagen, das Sie empfinden. Wenn kalte Duschen nicht Ihre Tasse Tee sind, können Sie Ihre Füße einfach für ein paar Sekunden in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen, um sich abzukühlen.

Die richtigen Schritte zu einem besseren Schlaf

Da der Schlaf einen großen Einfluss auf unsere geistige Gesundheit hat, ist es wichtig, dass Sie sich während einer Hitzewelle um Ihren Schlaf kümmern. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, besser zu schlafen:

  • Schlafen Sie auf dem Rücken, um die Luftzirkulation zu fördern;
  • Schlafen Sie auf der Seite mit einem Kissen zwischen den Knien;
  • Legen Sie Ihre Bettwäsche und Kissenbezüge für 10 Minuten in den Gefrierschrank;
  • Nehmen Sie ein leichtes Abendessen zu sich.

Während die Auswirkungen von Hitze auf die psychische Gesundheit immer mehr Beachtung finden, ist es offensichtlich, dass die Eindämmung der globalen Erwärmung der nachhaltigste Weg ist, um diesen Auswirkungen entgegenzuwirken. Es gibt jedoch einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die kurzfristigen Auswirkungen zu verringern und Ihre psychische Verfassung zu schützen.

Bewerten Sie post

Die anderen Artikel des Dossiers : psychische-gesundheit

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram