15 Juli 2024, 22:55

Ein erstaunlicher Naturpark!

Aktualisiert : 2 Juli 2024

In Norditalien, in der schönen Region von Paduabefindet sich ein ganz besonderer Park. Die Schönheit der Euganeischen Hügel hat im Laufe der Zeit viele Künstler, Dichter und Autoren inspiriert. Der Literaturpark Francesco Petrarca und die Eugadischen Hügel stellt diese berühmten Schriftsteller in den Mittelpunkt und führt Sie durch dieses außergewöhnliche Land.. Folgen Sie uns auf eine literarische Reise nach Norditalien!

Besuchen Sie den Literaturpark Francesco Petrarca

Ein Besuch des Literaturparks Francesco Petrarca und der Eugadischen Hügel ist nicht nur eine literarische Reise durch Norditalien, sondern auch die Entdeckung eines außergewöhnlichen Gebietes. Die Region Venetien entfaltet ihren ganzen Charme. Im Zeichen von Kultur und LiteraturUnter dem Motto "Literatur und Kultur" werden Sie bezaubernde Landschaften, authentische Dörfer, Museen, Schlösser und alte Abteien entdecken.

Die Villa dei VescoviDie Villa dei Vescovi

Der Literaturpark befindet sich im Regionalpark der Euganeischen Hügel. Diese hügelige Gebiet vulkanischen Ursprungs ist 19.000 Hektar groß und beherbergt mehr als 1400 botanische Arten. In diesem Schatz der Biodiversität, sprudelt heißes Wasser aus natürlichen Quellen.. Während Ihres Aufenthalts können Sie auch die Thermalbäder von Abano und Montegroto genießen, Europas größtes Thermalbad!

Erkunden Sie einen Park, der der Literatur gewidmet ist

Die Schönheit und der Charme dieser Ecke Italiens haben viele Autoren dazu inspiriert, poetische Beschreibungen, Verse und Prosa zu Papier zu bringen, wie z.B. D'Annunzio, Byron, Foscolo oder Zanzotto.. Diese großartigen Schriften wurden teilweise in 57 Literaturtafeln zusammengefasst, die als Leitfaden für den Besuch des Parks dienen.

Literaturtafel von Georgio Bassani in MonseliceGeorgio Bassanis literarische Gedenktafel in Monselice

Die 57 Literaturtafeln sind im ganzen Park verteilt: in Dörfern, vor Denkmälern oder auf Hügeln! Sie ermöglichen es Ihnen, die Orte zu entdecken, indem Sie diesen poetischen Weg und wird dabei von den Emotionen der Schriftsteller begleitet. Tauchen Sie ein in eine literarische Reise nach Norditalien durch die Welt von Percy und Mary Shelley, Valeri, Comisso oder dem großen Petrarca!

Die Ursprünge des Literaturparks verstehen

Die Gründung des Literaturparks ist entstand auf Initiative des Schriftstellers Stanislao Niveo.. Nach dem Einsturz seines Schlosses im Jahre 1976 wollte er die literarischen Geschichten und die Steine des Schlosses bewahren. Der Name des Parks wurde gewählt zu Ehren des Schriftstellers Francesco Petrarca.. Petrarca war einer der ersten, der sich hier niederließ und die Schönheit dieser Region rühmte.

Blick von Montegrotto Terme für eine literarische Reise durch NorditalienBlick von Montegrotto Terme

Der Literaturpark Francesco Petrarca und der Eugadischen Hügel ist Teil eines Netzwerks von Literaturparks in Italien und Europa.. Diese literarische Reise durch Norditalien richtet sich an Literaturliebhaber, aber nicht nur an diese! Neben der Vermittlung der Liebe zur Literatur trägt dieser Park zu folgenden Zielen bei zur Erhaltung und Aufwertung der Landschaft und der Atmosphäre, die Generationen von Schriftstellern verzaubert haben.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang durch den Park

Machen Sie sich auf Ihrer literarischen Reise durch Norditalien auf die Suche nach den 57 literarischen Tafeln im Park Francesco Petrarca und den Eugadischen Hügeln. Ohne Tore und ZäuneDie Besichtigung ist frei, je nach Lust und Laune des Reisenden. Hier können Sie auch das Erbe der touristischen Region der Begriffe Abano und Montegrotto entdecken. die Sie hier erwartet.

Abano TermeAbano Terme

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Region zu bereisen:

  • Zu Fuß Hier finden Sie Dutzende von Wanderrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, um auf den Spuren von Schriftstellern zu wandeln und ihre Emotionen zu erleben.
  • Mit dem Fahrrad : Der 63 Kilometer lange Euganeische Hügel-Radweg ohne große Schwierigkeiten ermöglicht es jedem, die Landschaft und die Kanäle mit Schlössern im Hintergrund zu durchqueren.
  • Zu Pferd Reiten: Reiter werden sich über einen Ausritt durch diese Hügel freuen, deren Düfte und Farben zum Entspannen einladen.
  • Mit dem Boot : Der Park ist von Padua aus über den Bataglia-Kanal erreichbar. Diese alte Schifffahrtsroute wurde von Petrarca selbst befahren!

Entdecken Sie ein einzigartiges kulturelles Erbe

Ihre Reise führt Sie zur Entdeckung des historischen Erbes von Venetien. Hier eine Auswahl der Sehenswürdigkeiten, die Sie auf dieser literarischen Reise erwarten:

  • Das Dorf Arquà Petrarca : Dieses charmante mittelalterliche Dorf ist ein Muss auf einer literarischen Reise durch Norditalien. Der Name ist eine Hommage an den Dichter Francesco Petrarca, der hier seine letzten Lebensjahre verbrachte. Besuchen Sie seine letzte Ruhestätte und machen Sie einen Zeitsprung in die Vergangenheit!
  • Catajo Castle : in Bataglia Terme gelegen, bietet dieser imposante Komplex mit mehr als 350 Räumen einen außergewöhnlichen Blick auf die umliegenden Hügel. Ein Besuch lohnt sich!
  • Die Abtei von Praglia : entdecken Sie in Teolo diese wunderschöne Abtei, die sich in einem perfekten Erhaltungszustand befindet. Die Abtei wird von Mönchen bewohnt und einer von ihnen wird Sie bei der Führung begleiten. Vergessen Sie nicht, im Klosterladen Honig, Wein oder Kräutertee zu kaufen!
  • Die Villa von Vescovi : Diese Villa ist ein Juwel der Renaissance-Architektur. Ihre Lage auf einem Hügel, umgeben von Weinbergen, vermittelt ein Gefühl der Harmonie, sobald man sich ihr nähert. Nehmen Sie sich die Zeit, um sich in den zur Verfügung stehenden Bereichen zu entspannen und die atemberaubende Aussicht zu genießen. Ein absolutes Muss auf einer Literaturreise in Norditalien!
  • Schloss Valbonna : wird als eines der ältesten Herrenhäuser in der Region Venetien angesehen. Verpassen Sie nicht den Ballsaal des Schlosses, der im reinsten mittelalterlichen Stil dekoriert ist!
  • Die Ruinen des Olivetani-Klosters : Die Ruinen dieses ca. 900 Jahre alten Benediktinerklosters befinden sich auf einem der höchsten Punkte des Monte Venda. Dieser Ort war einer der wichtigsten Klosterkomplexe der Euganeischen Hügel.

Luftaufnahme des Benediktinerklosters Abbazia di Praglia (Praglia abbey) in Bresseo, Teolo by Padua in Italien als ein christliches, religiöses und katholisches Konzept.Die Abtei von Praglia

Wie Sie sehen können, ist der Besuch des Parco Letterario Francesco Petrarca und der Eugadischen Hügel mehr als nur eine literarische Reise nach Norditalien, er ist ein Erlebnis für die Sinne!

Literarische Kost, atemberaubende Landschaften, wohltuende Thermalquellen und ein historisches Erbe machen Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Italien hat so viel zu bieten für diejenigen, die sich die Zeit nehmen, es zu entdecken! Sie können Ihre Entdeckungsreise durch dieses schöne Land fortsetzen, indem Sie die schönsten Landschaften der Toskana bewundern oder unsere Auswahl der schönsten Dörfer Italiens entdecken!

Bewerten Sie post

Die anderen Artikel des Dossiers : reisen-in-italien

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram