16 Juli 2024, 07:57

CBD: Wie werden Gummibärchen konsumiert?

Aktualisiert : 21 Juni 2024

CBD Gummibärchen ermöglichen den Konsum des Cannabidiolmoleküls ohne getrocknete Blüten, Öl oder eine andere Form von CBD. Dies ist eine Alternative, die seit ihrer Einführung auf dem europäischen Markt sehr erfolgreich ist. Hier ist, was Sie über diese Art von Produkt wissen sollten.

Die Zusammensetzung von Gummibärchen: Wie viel CBD sollte man konsumieren?

CBD-Gummibärchen werden in der Regel auf der Basis von Cannabidiol und Glukosesirup hergestellt. Der Sirup geliert bei Kontakt mit Pektin, was zu einer bonbonartigen Textur führt. Obwohl die meisten Gummibärchen aus natürlichen Zutaten bestehen, sind nicht alle vegan.

Gemäß der Gesetzgebung der Europäischen Union enthalten die in Frankreich verkauften Gummibärchen kein THC. Sie haben einen süßen und leicht säuerlichen Geschmack mit verschiedenen Varianten für jeden Geschmack. In CBD-ShopsDort können Sie CBD-Gummies mit Aromen wie :

  • Erdbeere,
  • Zitrone,
  • Pfirsich,
  • Himbeere,
  • schwarze Johannisbeere,
  • Mango,
  • Zimt usw.

Die Hersteller können manchmal spezifische Zutaten hinzufügen, um auf bestimmte Bedürfnisse der Konsumenten einzugehen. Bezüglich der Menge an Cannabidiol, die Sie konsumieren sollten, sollten Sie sich an die Dosierung halten, die auf der Verpackung Ihrer Gummibärchen angegeben ist, da der Anteil von Produkt zu Produkt variieren kann.

Für Anfänger wird empfohlen mit der niedrigsten Dosis zu beginnen um die Wirkung auf Ihren Körper zu sehen. Sie können sich dann schrittweise steigern, je nachdem, wie Sie sich fühlen. Die Hersteller empfehlen eine tägliche Menge von 1 bis 6 mg CBD pro 5 kg Körpergewicht.

Verbrauch von CBD-Gummibärchen

Wann sollte man diese kleinen Bonbons am besten essen?

CBD-Gummibärchen können sein zu jeder Tageszeit konsumiert werden. Einige Konsumenten möchten die Wirkung am frühen Morgen spüren. Sie können daher vor dem Frühstück ein mit Cannabidiol angereichertes Bonbon essen.

Die Hersteller empfehlen keine bestimmten Zeiten, an die Sie sich halten sollten. Sie können selbst entscheiden, wann Sie die Droge am meisten benötigen. CBD-Gummies können auch während einer Pause zwischen zwei Aktivitäten des Tages oder am Abend vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Sie sind angenehm im Mund und haben eine ausgezeichnete Bioverfügbarkeit. Die Wirkung tritt bereits nach 20 Minuten ein, obwohl es bei manchen Menschen länger dauern kann.

Achten Sie auf den Zuckeranteil in Ihrem Gummibärchenkonsum.

CBD-Gummies sind gelatineartige, bunte Süßigkeiten, die in vielen Fachgeschäften und im Internet leicht zu finden sind. Diese süßen Bonbons sind ein Trend aus den USA und werden immer beliebter, insbesondere bei einem relativ jungen Publikum von Cannabidiol-Konsumenten. Diese Art des Konsums hat den Vorteil, dass sie einfach und praktisch ist.

Es ist jedoch wichtig, auf die Menge der aufgenommenen Gummibärchen zu achten, da zu viel Zucker ist für den Körper nie gut.. Immer mehr Hersteller bieten zuckerfreie CBD-Gummibärchen als Alternative an, wobei der gute Geschmack und die Qualität von CBD erhalten bleiben.

Bewerten Sie post

Die anderen Artikel des Dossiers : nahrungsergaenzungsmittel

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram