24 Mai 2024, 18:12

Die besten Lebensmittel, um Ihre Immunität leicht zu steigern

Aktualisiert : 13 Mai 2024

Eine gesunde Ernährung ist für das Wohlbefinden und die Funktion unseres Körpers von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie die richtigen Lebensmittel wählen, können Sie Ihrem Körper das geben, was er braucht und Ihr Immunsystem stärken. Wie Hippokrates schon sagte: "Lass deine Nahrung deine einzige Medizin sein".

Zoom auf diese Lebensmittel, die die Produktion von Antikörpern aktivieren und Ihnen helfen, sich besser zu fühlen und Ihre Gesundheit zu erhalten.

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist der Schlüssel zur Erhaltung Ihrer Gesundheit.

Warum sollte man eine abwechslungsreiche Ernährung bevorzugen?

Um eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen zu gewährleisten, ist es wichtig, abwechslungsreich und ausgewogen zu essen. Kein Nahrungsmittel allein kann Ihnen alle Nährstoffe liefern, die Sie benötigen. Sie sollten auf einen abwechslungsreichen Speiseplan achten, der im Idealfall aus frischen, hausgemachten Produkten besteht und verarbeitete Produkte, die wenig Nährstoffe und Zusatzstoffe enthalten, meiden.

9 wichtige Lebensmittel für unser Immunsystem

Bestimmte Lebensmittel sind aufgrund ihrer Konzentration an nützlichen Elementen zu bevorzugen, die Ihrem Körper wertvolle Nährstoffe liefern und so unsere Immunabwehr stärken. Hier ist eine unvollständige Liste dieser Lebensmittel:

  • Obst und Gemüse, insbesondere grünes Blattgemüse wie Spinat, verschiedene Kohlsorten, rotes Obst und Gemüse wie Tomaten, Wassermelonen, Papaya, blauviolettes Obst und Gemüse wie Rote Bete, rote Zwiebeln, Granatapfel und rote Beeren und schließlich Zitrusfrüchte (Zitrone, Orange und Grapefruit);
  • Grüner Tee: Bei zwei Tassen täglich hat grüner Tee, insbesondere Sencha, Gyokuro und Matcha, einen hohen Gehalt an Polyphenol (EGCG), das ihm viele positive Eigenschaften verleiht, insbesondere antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften;
  • Kakao: Wählen Sie dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von mindestens 74% und einer Häufigkeit von 2 Quadraten pro Tag;
  • Gewürze: Kurkuma, Curry, Zimt, Ingwer, zum Würzen oder als Tee;
  • Aromaten: Zum Kochen oder als Tee, sie werden Ihrem Immunsystem gut tun. Zu den Kräutern gehören Knoblauch, Zwiebeln, Schnittlauch, Thymian, Rosmarin und andere.
  • Meeresfrüchte: Seegurken, Austern, Wellhornschnecken, die Sie bei jeder Gelegenheit essen sollten;
  • Öle und Ölsaaten: Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse... Walnussöl, Sesamöl, Leinöl, Rapsöl...
  • Bienenprodukte: Propolis und Honig sind ausgezeichnete Verbündete, um Sie vor Krankheiten und Viren zu schützen;
  • Fermentierte Lebensmittel: Joghurt oder Rohmilch, Kefir, Sauerkraut, Gewürzgurken...

Nährstoffe, die für die Stärkung der Immunabwehr unerlässlich sind

Die Vitamine und Spurenelemente in Ihrem Essen werden dazu beitragen, das Risiko von Krankheiten zu verhindern und Ihre Immunabwehr zu stärken. Hier sind die wichtigsten Nährstoffe, die eine positive Wirkung auf Ihre Immunität haben:

Vitamine zur Stärkung des Immunsystems

  • Vitamin A: in Form von Retinol in tierischen Produkten (Leber, Eier, Milchprodukte) oder in Form von Karotin in pflanzlichen Produkten (Aprikose, Spinat);
  • Vitamin C (Zitrusfrüchte, Beeren, Kohl...);
  • Vitamin D (fetter Fisch wie Lachs und Pilze...);
  • Vitamin E (pflanzliche Öle, Trockenfrüchte wie Haselnüsse, Mandeln...);
  • Vitamin B6 (Lachs, Fleisch, Brokkoli, Pistazien);
  • Vitamin B9 oder Folate (Weizenkeime, Soja...) ;
  • Vitamin B12 (Eier, Fleisch...).

Mineralien und Spurenelemente zur Stärkung der Immunität

  • Selen: Fleisch, Fisch, Eier, Weizenkleie, Hülsenfrüchte...
  • Zink: Käse, Nüsse, Ölsamen, Haferflocken;
  • Eisen: Hülsenfrüchte, Tofu, Vollkornbrot...
  • Magnesium: Kakao, Vollkorngetreide, Nüsse...

Nicht zu vergessen:

  • Natürliche Proteine: Eier, Fleisch, Fisch, Milchprodukte...
  • Omega-3-Fettsäuren: fetter Fisch, Leinsamen, Walnüsse, Rapsöl...
  • Ballaststoffe: Gemüse und Obst, Samen, Nüsse...

Was können wir im Alltag tun, um unser Immunsystem zu stärken?

Wir können unser Immunsystem auch durch einen gesunden Lebensstil stärken. Dazu gehören ausreichend Schlaf, regelmäßige körperliche Aktivität (und sei es nur ein schneller Spaziergang), idealerweise im Freien, um Vitamin D zu tanken, Vermeidung von giftigen Substanzen wie Tabak, Alkohol und Stress.

Diese Maßnahmen werden zu Recht empfohlen und eine gute Ernährung allein kann keine Mängel oder Überschüsse bei diesen unumgänglichen Themen ausgleichen, mit denen Sie sich früher oder später auseinandersetzen müssen.

5/5 - (1 vote)

Die anderen Artikel des Dossiers : vitaminen

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram