15 Juli 2024, 22:55

Steigerung der Libido bei Männern: Die besten Vitamine!

Aktualisiert : 22 Juni 2024

Im Laufe des Lebens muss man sich nicht davor fürchten, dass die Libido oder die erektilen Funktionen einmal nachlassen, denn dies ist ein relativ häufiger und banaler Prozess, der relativ gut behandelt werden kann, so dass Sie Ihre Lebensfreude und Männlichkeit zurückgewinnen können. In der Tat leiden 20-40% der Männer zwischen 60 und 69 Jahren unter häufigen Störungen der erektilen Funktion und dieser Prozentsatz steigt auf 10-30% bei Männern zwischen 40 und 59 Jahren.

Die gute Nachricht ist, dass 95% dieser Fälle durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und die Änderung eines gesünderen Lebensstils behoben werden können. Die Hauptursachen für eine verminderte Libido sind psychologische Ursachen wie Müdigkeit, Stress, Angst, Alter oder ein ungesunder Lebensstil, der mit Ernährung, schlechtem Schlaf, mangelnder körperlicher Aktivität, Bewegungsmangel, Alkohol und Rauchen in Verbindung steht.

Im Folgenden werden wir Ihnen einige Vitamine vorstellen, die bei der Bekämpfung von verminderter Libido und schlaffen Erektionen wirksam sind. Sie sind vor allem in der Nahrung oder in natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zu finden.

Die Vulgaris-Auswahl

Wir empfehlen Ihnen Semenoll, eine Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen, die in akademischen Studien nachgewiesen und zertifiziert wurden. das Volumen des Spermas und die Intensität des Orgasmus erhöhen.

semenoll Fruchtbarkeit Mann

Vitamin B1

Sein Hauptbeitrag besteht darin, den Testosteronspiegel zu erhöhen und sexuelle Müdigkeit zu lindern, indem die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert wird und indem Sie Ihr zentrales Nervensystem stimulieren, das die Erektionen steuert.. Sie sind vor allem in Erdnüssen, Getreide und Gemüse enthalten.

Vitamin B3

Dieses Vitamin ist unersetzlich in der bei der Synthese von Sexualhormonen. und Neurotransmitter. Es trägt auch zur Erweiterung der Blutgefäße bei, die für die Erektion unerlässlich ist, und ermöglicht die Vergrößerung des Spermienvolumens in den verschiedenen Schwellkörpern des Penis. Dieses Vitamin ist vor allem in Hefepilzen, Innereien, Enten- und Putenfleisch, fettem Fisch wie Thunfisch und Sardellen enthalten. Es ist auch in Ölsaaten, Getränken wie Kaffee, Zichorie, Kakao und Vollkorngetreide in nicht unerheblichen Mengen enthalten.

Vitamin B5

B5 trägt zur Synthese von Steroidhormonen und insbesondere zur Bildung von Testosteron bei. Es ist auch ein Antioxidans, das Stress entgegenwirkt und die körperliche Ausdauer erhöht, indem es Müdigkeitsgefühle verringert.

B5 ist in Bierhefe, Leber (gekocht von Lamm, Geflügel und Färse), Innereien und Nieren (gekocht von Kalb, Lamm oder Schwein) enthalten.

Vitamin B6

Vitamin B6 verbessert die Qualität des Spermas, da es an der Entwicklung der DNA der Spermien beteiligt ist.. B6 ist hauptsächlich in Innereien von Mal und Niere, Schwein, Schaf, Hülsenfrüchten, Getreide, frischem Grünzeug, Bananen, Eiern und Milchprodukten enthalten.

Vitamin B9 (Folat)

Folat ist am Stoffwechsel von Serotonin beteiligt, das ein Hormon ist, das Glück und Freude stimuliert, aber auch ein Neurotransmitter, der eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Nervensystems spielt. Regulierung des Ejakulationszyklus. Dieser Vitaminmangel ist bei erektiler Dysfunktion und vorzeitiger Ejakulation bei jungen Menschen zu beobachten. B9 ist in gekochter Geflügelleber, Gänseleber, Kresse und Gemüse und Kräutern wie Petersilie, Löwenzahn, Gänseblümchen, Feldsalat, Spinat, Spargel und Kichererbsen enthalten.

Vitamin C

Steigerung der Libido bei Männern einfach mit Vitaminen

Vitamin C ist ein erstklassiges Antioxidans, das auf die vaskulären Ursachen der erektilen Dysfunktion wirkt. Es ermöglicht insbesondere der Salpetersäure (No), eine gefäßerweiternde Rolle zu spielen (wie ein Booster vom Typ Viagra oder Levitra). Ein Mangel wird bei Personen festgestellt, die unter Depressionen leiden, bei denen häufig ein Rückgang der Libido sowohl bei Männern als auch bei Frauen beobachtet wird. Um Ihren Vitamin-C-Haushalt aufzufüllen, können Sie Folgendes tun mehr Orangen, Zitronen und andere Zitrusfrüchte, Kiwi, schwarze Johannisbeeren und Tomaten essen..

Vitamin D

Vitamin D produziert bei Männern Testosteron und trägt zur Qualität der Erektionen bei. Bei Frauen, produziert es die Sekretion von Östrogen.. Neuere Studien zur erektilen Dysfunktion haben einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel mit diesem Mangel in Verbindung gebracht. Ein Mangel an Vitamin D könnte ein Faktor sein, der die erektilen Dysfunktionen verstärkt und möglicherweise sogar die Hauptursache dafür ist.

Daher kann eine bessere Versorgung mit Vitamin D männliche Sexualprobleme wirksam bekämpfen. Sie können es als Nahrungsergänzungsmittel erhalten, aber es ist auch in verschiedenen Lebensmitteln enthalten, wie z.B. in fettem Fisch mit hohem Omega-3-Gehalt, wie Lachs, Makrele, Hering, Kabeljau und Thunfisch. Darüber hinaus sind sie auch in Eiern, Milchprodukten und mit Vitamin D angereicherten Produkten enthalten. Besonders empfehlenswert sind Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Fischöl oder pflanzliche Vitamin D-Kapseln.

Vitamin E

Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das mit der Funktion der Leydig-Zellen in Verbindung gebracht wird. Diese Zellen kommen nur im männlichen Körper vor und produzieren den Großteil des Testosterons. Dieses Vitamin ist vor allem in Nüssen, Samen, Mangos, Avocados und pflanzlichen Ölen enthalten.

Bewerten Sie post

Die anderen Artikel des Dossiers : vitaminen

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram