24 Mai 2024, 18:24

Was kann man an der Costa Blanca unternehmen? Hier sind 13 Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss!

Aktualisiert : 3 Mai 2024

Die Costa Blanca, Spaniens sonnenverwöhnte KüsteDie Costa Blanca ist ein Reiseziel, das mit seinen feinen Sandstränden, malerischen Dörfern und abwechslungsreichen Landschaften zum Träumen einlädt. Aber was kann man an der Costa Blanca unternehmen, um das Wesen dieser Region zu erfassen und keine ihrer Juwelen zu verpassen? Dieser Artikel ist Ihr Leitfaden für die Erkundung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser fesselnden Region! Egal, ob Sie auf der Suche nach Abenteuer, Entspannung oder kulturellen Entdeckungen sind, die Costa Blanca bietet eine Reihe von bereichernden Erlebnissen.. Folgen Sie uns auf eine unvergessliche Reise an eine der schönsten Küsten Spaniens!

Besuchen Sie das Castillo de Santa Bárbara in Alicante

Die Burg von Santa Bárbara, majestätisch auf dem Berg Benacantil gelegen.bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Alicante und das Mittelmeer. Diese historische Festung, aus dem 9. JahrhundertJahrhundert, ist ein Muss, um die bewegte Geschichte der Region zu verstehen. Bei einem Spaziergang durch die Stadtmauern werden Sie Geschichten von Eroberungen und Rückeroberungen entdecken, die die Identität der Costa Blanca geprägt haben.

Alicante Port d'Alacant Marina mit Booten und Blick auf die Burg Castillo Abendveranstaltung Reise Reiseveranstalter Urlaub in SpanienAlicante Port d'Alacant marina with boats and view of castle Castillo evening traveling traveling holidays vacation in SpainDie Burg von Santa Barbara über Alicante

Der Aufstieg zum Schloss, sei es zu Fuß für die Abenteurer oder über den in den Felsen gehauenen Aufzug.ist Teil des Erlebnisses. Wenn Sie oben angekommen sind, ist die Aussicht auf die Stadt, den Hafen und die umliegenden Strände einfach atemberaubend. Dies ist der ideale Ort, um die Schönheit von Alicante einzufangen aus allen Blickwinkeln!

Erkunden Sie den Naturpark Peñón de Ifach in Calpe

Der Naturpark Peñón de Ifach, das Symbol der Costa Blanca, erhebt sich wie ein steinerner Riese in Calpe. Dieser beeindruckende Felsender über einen gut ausgebauten Pfad erreichbar ist, bietet ein einzigartiges Abenteuer für Naturliebhaber und Wanderer. Wenn Sie auf den Gipfel steigen, durchqueren Sie typische mediterrane LandschaftenDie Landschaft ist geprägt von endemischen Pflanzen- und Tierarten.

Ein junger Wanderer mit Hut auf dem Abstiegspfad des Penon de Ifach Naturparks mit der Stadt Calpe im Hintergrund, Valencia. Spain. Das mediterrane Meer. Blick auf den Strand von La FossaEin junger Wanderer mit Hut auf dem Abstiegspfad des Penon de Ifach Naturparks mit der Stadt Calpe im Hintergrund, Valencia. Spain. Das mediterrane Meer. Blick auf den Strand von La FossaWanderung durch den Naturpark Penon de Ifach

Der Anstieg, wenn auch manchmal anspruchsvollSie werden mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Mittelmeer und die weite Küste belohnt. Auf dem Gipfel, bietet sich Ihnen ein 360°-Panorama.Sie können die ganze Pracht der Region mit einem Blick erfassen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das körperliche Anstrengung mit visuellem Erstaunen verbindet und den Peñón de Ifach zu einem obligatorischen Halt für jeden Besucher der Costa Blanca macht.

Bummeln Sie durch das historische Viertel von Altea

Altea mit seinem charmanten historischen Viertel ist ein wahres Juwel, das Sie während Ihres Urlaubs in Spanien besuchen sollten. Dieses Labyrinth aus gepflasterten Gassenmit weißen Häusern, die mit bunten Blumen geschmückt sind, lädt zum Flanieren und Entdecken ein. Das Viertel liegt auf einem Hügel und bietet einen spektakulären Blick auf das Mittelmeer, so dass jede Straßenecke wie eine Postkarte aussieht. Ein Besuch ist nicht komplett ohne einen Halt in die Kirche der Virgen del ConsueloDie Kuppel aus blauen, glitzernden Ziegeln hebt sich vom Himmel ab.

Altea an der Costa Blanca, Spanien - Altea on Costa Blanca, SpainAltea an der Costa Blanca, Spanien - Altea on Costa Blanca, SpainDie Gassen von Altea

Die kleine, einladende PlätzeAuf Ihrem Spaziergang finden Sie Kunsthandwerkstätten und Galerien, die von der lebendigen Kulturszene Alteas zeugen. Am Abend, die Terrassen der Restaurants beleben sichDie mediterrane Atmosphäre ist ideal, um die lokale Küche und den frischen Fisch zu genießen, während die Sterne auf Sie herabblicken.

Entdecken Sie Guadalest

Das Dorf Guadalest liegt in den Bergen der Provinz Alicante und ist ein wahres Juwel. Auf einem Felsvorsprung gelegen, ist dieses kleine Dorf ein wahres Schmuckstück. fängt das Wesen des traditionellen Spaniens ein mit seinen gepflasterten Gassen, den weiß getünchten Häusern und dem hoch gelegenen Schloss, das eine spektakuläre Aussicht auf das Tal und den türkisfarbenen Stausee unterhalb bietet.

landschaft mit guadalest schlosslandscape with guadalest castle (Landschaft mit Schloss Guadalest)Die Burg von Guadalest

Ein Besuch in Guadalest ist nicht vollständig, ohne Folgendes zu erkunden das Museum für lokale Geschichtedas den Besucher in die reiche und vielfältige Vergangenheit der Region eintauchen lässt. Auch Kunstliebhaber werden sich freuen die vielen Kunstgalerien die sich durch das Dorf ziehen und in denen die Werke lokaler Künstler ausgestellt werden. Guadalest ist ein Muss für jeden, der die friedliche Atmosphäre und die natürliche Schönheit der Costa Blanca erleben möchte.

Erkunden Sie die Gärten von Albarda

Die Jardins de l'Albarda sind ein Paradies für Naturliebhaber und Liebhaber der Biodiversität. Dieser botanische Garten wurde nach den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung angelegt. zeigt eine reiche Vielfalt an mediterranen Pflanzen. Bei einem Spaziergang durch die Alleen entdecken Sie Themenbereiche, die zur Kontemplation einladen, wie z.B. der andalusische Garten mit seinen Springbrunnen und dem Duft von Jasmin, oder der der KaktusgartenDer Kaktusgarten, der mit seinen Formen und Farben verblüfft.

Die Gärten von AlbardaDie Gärten von AlbardaDie Gärten von Albarda © Jorge Moreno Hernandez

Der Besuch ist auch eine Lektion in Ökologieund betonte die Bedeutung der Erhaltung des Wassers und der lokalen Flora. Es ist eine bereichernde Erfahrung, die zeigt, dass Umweltschutz und Schönheit Hand in Hand gehen können.

Faulenzen am Strand von Albir

Der Albir-Strand ist ein Muss für alle, die dem Trubel der großen Ferienorte an der Costa Blanca entfliehen und gleichzeitig das Meer genießen wollen. Dieser feine Kieselstrand bietet eine ruhigere Umgebung. als seine sandigen Nachbarn und ist ideal für einen entspannten Tag in der Sonne. Die Promenade entlang des Strandes ist gesäumt von Restaurants wo Sie lokale Spezialitäten genießen können, während Sie die Aussicht auf die Bucht und den Ifach-Felsen bewundern.

Blick auf die schöne Stadt Albir mit Hauptboulevard, Strand und Mittelmeer. Albir ist ein kleiner Ferienort zwischen Altea und Benidorm, Provinz Alicante, Spanien.Blick auf die schöne Stadt Albir mit Hauptboulevard, Strand und Mittelmeer. Albir ist ein kleiner Ferienort zwischen Altea und Benidorm, Provinz Alicante, Spanien.Der Strand von Albir

Klares Wasser lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein.Er bietet einen Einblick in das reiche Meeresleben der Region. Der Strand von Albir ist auch bekannt für sein LeuchtturmDer Leuchtturm ist über einen Weg erreichbar, der sich zwischen Meer und Bergen schlängelt und einen unvergesslichen Spaziergang inmitten einer atemberaubenden Landschaft verspricht.

Eintauchen in die Algar-Wasserfälle

Die Algar-Wasserfälle sind eine natürliche Oase des Friedens, weit weg von den überfüllten Stränden der Costa Blanca. Dieses außergewöhnliche Naturgebiet ist bekannt für seine erfrischenden Wasserfälle und Becken mit kristallklarem SüßwasserHier können die Besucher in einer idyllischen Umgebung baden. Der Kontrast zwischen dem türkisfarbenen Wasser und dem üppigen Grün der Umgebung schafft eine Landschaft von atemberaubender Schönheit.

Wasserfälle im Fluss Algar, in Callosa d'en Sarrià, in Alicante (Spanien).Wasserfälle im Algar Fluss, in Callosa d'en Sarrià, in Alicante (Spain).Die Wasserfälle von Algar

Angelegte Wanderwege können Sie durch diese märchenhafte Landschaft wandern, mit Aussichtspunkten, die einzigartige Perspektiven auf die Wasserfälle bieten. Dies ist der perfekte Ort für diejenigen, die nach sich wieder mit der Natur verbinden und der Sommerhitze entfliehen möchten. Neben dem Schwimmen bietet der Ort auch Picknickplätze, so dass Sie einen ganzen Tag lang entspannen und entdecken können.

Genießen Sie die Atmosphäre des Marktes von Benidorm

Der Markt von Benidorm ist ein Muss für alle, die die lokale Atmosphäre und die Geschmäcker der Costa Blanca kennen lernen möchten. Zweimal pro Wochewird dieser Markt zum Leben erweckt und zieht sowohl Einheimische als auch Besucher an. Hier können Sie zwischen den bunten Ständen, die eine Vielfalt an Produkten anbieten: von frischem Obst und Gemüse aus lokalem Anbau über Kunsthandwerk bis hin zu typischen Souvenirs aus der Region.

Luftbildaufnahme der Stadt Benidorm in Spain im Sommer mit dem berühmten Markt und den Markthallen mit dem Parkplatz und der belebten Straße neben den Märkten.Flugdrohnenaufnahme der Stadt Benidorm in Spain im Sommer, die den berühmten Markt und die Markthallen mit dem Parkplatz und der belebten Straße neben den Märkten zeigt.Luftaufnahme des Marktes von Benidorm

Dies ist die perfekte Gelegenheit, um die lokale Gastronomie zu probieren, mit Ständen, die Folgendes anbieten traditionelle spanische Snackswie Churros oder Jamón Ibérico. Der Markt ist auch ein idealer Ort, um das tägliche Leben der Einheimischen zu beobachten und in das pulsierende spanische Leben einzutauchen!

Segeln Sie zur Insel Tabarca

Die Insel Tabarca, ein mediterranes Juwellädt zu einer Flucht aus der Hektik des Festlandes ein. Einst ein Piratenversteck, ist es heute beliebt für sein Meeresschutzgebiet und das kristallklare Wasser ist ideal zum Tauchen. Die Überfahrt mit dem Schiff von Alicante ist ein Abenteuer für sich und verspricht die Entdeckung eines einzigartigen natürlichen und historischen Erbes.

Luftaufnahme der Insel Tabarca mit ankernden Booten. Das Mittelmeer. Beliebte Reiseziele im Sommer. Spanien.Luftaufnahme der Insel Tabarca mit ankernden Schiffen. Mediterranean Sea. Beliebte Reiseziele im Sommer. Spanien.Die Insel Tabarca

Vor Ort können die Besucher die Überreste seiner befestigten Vergangenheit erkunden, genießen Sie frische Meeresfrüchte und baden in unberührten Buchten. Tabarca ist ein Muss für alle, die Geschichte, Natur und Entspannung kombinieren möchten.

Besteigen Sie den Gipfel des Montgó in Dénia

Der Naturpark Montgó zeichnet sich aus durch seinen atemberaubenden Landschaften und seine Biodiversität. Die Besteigung dieses steinernen Riesen bietet nicht nur Wanderern eine lohnende Herausforderung, sondern auch eine unvergleichliche Perspektive auf die Costa Blanca und an klaren Tagen sogar bis nach Ibiza.

Aerial sunrise view of the Parque natural del Macizo del Montgó and the Montgó MassifLuftaufnahme des Naturparks Macizo del Montgó und des Montgó-MassivsDer Gipfel des Montgo

Die Wanderwege mit einzigartigen Pflanzen- und Tierarten führen zu Historische Sehenswürdigkeitenund bereichern den Aufstieg mit kulturellen Entdeckungen. Die Besteigung des Gipfels des Montgó ist ein unvergessliches Erlebnis, das Anstrengung, Staunen und eine tiefe Verbindung mit der Natur miteinander verbindet.

Erleben Sie die Feste von Moros y Cristianos

Die Teilnahme an den Festen von Moros y Cristianos ist ein Eintauchen in das Herz von der festlichen Seele Spaniens. Diese Feiern, die die historischen Kämpfe zwischen Mauren und Christen verkörpern, verwandeln die Städte der Costa Blanca in lebendige Szenen der Geschichte und Tradition.

Mohren und Christen. Back turned christian sergeant in blunderbuss fight with copy space. Moros y cristianos typisches Fest in Spanien. Hochwertiges FotoMoors und Christen. Back turned christian sergeant in blunderbuss fight with copy space. Moros y cristianos typisches Fest in Spanien. Hochwertiges FotoDie Feste von Moros y Cristianos

Mit mit ihren farbenfrohen Paraden, aufwendigen Kostümen und spektakulären Rekonstruktionenbieten diese Feste ein fesselndes Spektakel, das den kulturellen Reichtum der Region bezeugt. Die Feste von Moros y Cristianos zu erleben ist wichtig, um den Gemeinschaftsgeist und das historische Erbe der Costa Blanca zu erfassen.

Genießen Sie die Gastronomie in Jávea

Jávea, zwischen azurblauen Buchten und grünen Landschaften, ist auch ein Heiligtum für Feinschmecker. Die Stadt feiert den kulinarischen Reichtum Valencias in ihren Restaurants und Märkten, wo Paella, Meeresfrüchte und lokale Spezialitäten den Gaumen verwöhnen.

Restaurantfassade in Javea zu tun an der Costa BlancaRestaurantfassade in Javea zu tun an der Costa BlancaRestaurantfassade in Javea © vli86 - stock.adobe.com

Spazieren gehen in den Hafen oder das historische ZentrumWenn Sie in der Nähe eines Hotels wohnen, können Sie eine authentische gastronomische Erfahrung mit vielen geschmacklichen Entdeckungen machen. Die gastronomische FestivalsIn Jávea werden die Produkte des Meeres und der Region gefeiert, was die Stadt zu einem beliebten Ziel für Genießer macht.

Besuchen Sie die Salinen von Calpe

Im Schatten des Peñón de Ifach bieten die Salinen von Calpe ein Naturspektakel, in dem Flora und Fauna harmonisch nebeneinander existieren.. Dieser ökologische Ort, der für Zugvögel wie Flamingos wichtig ist, steht im Kontrast zu dem lebhaften Strandleben in der Nähe.

Flock von Flamingos in Calpe, Costa Blanca, SpanienFlock of flamingos in Calpe, costa blanca, SpainDie Salinen von Calpe

Ein Spaziergang um die Salinen ist eine Einladung zur Ruhe, zur Beobachtung von Vögeln in einer ruhigen Umgebung und zum Fotografieren. Die Salinen von Calpe stellen eine unbekannte Seite der Costa Blanca dar, wo die Natur ihre diskrete Schönheit und ihre Fähigkeit zu überraschen und zu verblüffen offenbart.

🌤️ PRAXIS WICHTIG: Informieren Sie sich vor der Abreise über die klimatischen Trends in der Region.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Costa Blanca... und dann?

Jeder Besuch enthüllt ein bisschen mehr die Vielfalt und den Reichtum dieser spanischen Region.Hier treffen Geschichte, Kultur, Natur und Gastronomie aufeinander, um unvergessliche Erlebnisse zu schaffen. Aber das Abenteuer ist hier noch nicht zu Ende! Die Costa Blanca ist nur der Anfang, die Umgebung bietet noch viele weitere Wunder, die es zu entdecken gilt. Wie wäre es mit einer Erkundung der Täler im Landesinneren, der hochgelegenen Dörfer oder der anderen Küsten Spaniens? Jeder Winkel hat seine GeschichteJede Landschaft hat ihre eigene Geschichte. Wir laden Sie ein, Ihre Erfahrungen, Ihre Favoriten und unerwarteten Entdeckungen an der Costa Blanca mit uns zu teilen und vielleicht schon Ihr nächstes Abenteuer zu planen!

Bewerten Sie post

Die anderen Artikel des Dossiers : reisen-in-spanien

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram